Höchste Sicherheit für unsere Kunden durch DEKRA Baubegleitung

 

  

Das MassivHaus bietet höchst mögliche Sicherheit für unsere Kunden durch eine DEKRA Baubegleitung! *

 

DEKRA Baubegleitung:

 

Sachverständige von DEKRA dokumentieren in zeitlich dem Baufortschritt angepassten Vor-Ort-Begehungen den Ausführungszustand der Bauarbeiten. Das Ziel ist es, ärgerliche und kostspielige Baumängel frühzeitig zu erkennen und zu dokumentieren. Somit besteht die Möglichkeit, Baumängel noch rechtzeitig während der Bauphase zu beheben.

 

Zur Immobilienprüfung empfiehlt sich, mindestens 6 Vor-Ort-Begehungen (bei nicht unterkellerten Gebäuden mindestens 5 Vor-Ort-Begehungen) in den wichtigen Bauphasen nach Fertigstellung der folgenden Gewerke durchzuführen.

 

1. Bodenplatte: Zustandsprüfung der Baugrube und Bodenplatte, vor Betonieren, insbesondere bei wasserundurchlässiger Bauweise gemäß DIN 18195 bzw. WU-Richtlinie des DAfStb

 

2. Keller: Zustandsprüfung von Dränanlagen, Außenwandabdichtungen (erdberührte Bereiche), Kellerwänden/ -decken und Treppen, bei wasserundurchlässigem Keller gemäß DIN 18195 bzw. WU-Richtlinie des DAfStb: Sichtprüfung des Abdichtungssystems

 

3. Rohbau: Zustandsprüfung der Innen-/Außenwände, Geschossdecken, Treppen, Dachkonstruktion, Dachabdichtung und Fenster

 

4. Haustechnik Rohinstallation: Zustandsprüfung der Elektro-, Heizungs-, Sanitär- und Lüftungs-Rohinstallation

 

5. Erweiterter Ausbau: Zustandsprüfung der Trockenbauarbeiten (Luftabdichtungen), Estricharbeiten und des Innenwandputzes

 

6. Nach Baufertigstellung: Zustandsprüfung der Innentüren, Schlosserarbeiten, Bodenbelags- und Fliesenarbeiten, Maler-, Tapezier- und Lackierarbeiten, Sichtmauerwerk- und Sichtbetonoberflächen sowie die Zustandsprüfung des Außenwandputzes und der Elektro-, Heizungs-, Sanitär- undLüftungs-Fertiginstallation.

 

Leistungsbeschreibung:

  

Der DEKRA Sachverständige steht dem Bauherrn bzw. Auftraggeber im Rahmen der vereinbarten Ortstermine beratend zur Seite. Eine Vor-Ort-Begehung beinhaltet eine stichprobenartige,zerlegungs- und zerstörungsfreie Sichtprüfung des jeweils feststellbaren Zustands der ausgeführten Bauarbeiten/Gewerke sowie die Erstellung eines ausführlichen schriftlichen Berichtes mit Fotodokumentation, mit dem Ziel, die Anzahl von Mängeln erheblich zu reduzieren. Die Berichte dokumentieren die während der Verweildauer des Sachverständigen am Dienstleistungsort vorgefundenen Ausführungsfehler der Bauarbeiten sowie fertige und unfertige Leistungen,je nach Fertigstellungsgrad der einzelnen Gewerke. Hierdurch wird ein Überblick über den Zustand des Bauwerks erreicht. Der Bericht wird nach jedem Ortstermin erstellt und dem Auftraggeberin 1-facher Ausfertigung postalisch oder auf Wunsch per E-Mail zugesendet.

 

DEKRA Prüfbescheinigung:

  

Nach Abschluss der beauftragten Immobilienprüfung wird, unabhängig von der durchgeführten Anzahl der Vor-Ort-Begehungen, eine DEKRA Prüfbescheinigung erteilt. Die Prüfbescheinigung dokumentiert zusammenfassend die Durchführung der Immobilienprüfung mit Angabe von Prüfumfang und festgestelltem Zustand der Immobilie. Die Prüfbescheinigung wird in 1-facher Ausfertigung zusammen mit dem abschließenden Prüfbericht postalisch oder auf Wunsch per E-Mail versendet.

 

DEKRA Zertifikat:

 

Zur Verleihung eines Zertifikates mit dem DEKRA Siegel für „Immobilienprüfung – baubegleitend„ ist unter Berücksichtigung der Ausführungsart der oben aufgeführte Mindestprüfumfang (siehe Tabelle) einzuhalten. Das DEKRA Zertifikat gilt nur in Verbindung mit den einzelnen Prüfberichten der Vor-Ort-Begehungen. Die Erteilung des DEKRA Zertifikates erfolgt objektbezogen für die Gesamtimmobilie und wird in jeweils 1-facher Ausfertigung pro Auftrag postalisch versendet. Erweiterte Prüfumfänge und zusätzliche Zertifikate, z. B. bei mehreren Wohneinheiten oder Bauabschnitten, können gegen Preisausgleich beauftragt werden. Zu dem Mindestprüfumfang sind zusätzlich folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

 

-  Alle Vor-Ort-Begehungen werden zum Zeitpunkt der wichtigen Bauphasen gemäß o.a.  

   Tabelle durchgeführt

-  die o.g. Gewerke werden nach ihrer Fertigstellung durch den DEKRA Sachverständigen

   geprüft

-  sämtliche dokumentierten Mängel werden nachweislich (Prüfung durch DEKRA) beseitigt

   bzw. unfertige Leistungen fertig gestellt oder

-  die Beseitigung der Mängel wird schriftlich durch den verantwortlichen Bauleiter dokumentiert

   und bestätigt.

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der DEKRA Automobil GmbH – Bereich Industrie, Bau und Immobilien. Diese können unter http://www.dekra.de/agb-automobil-industrie eingesehen und gespeichert werden.

 

* Die DEKRA Baubegleitung ist eine kostenpflichtige Mehrleistung

 

 

Damit Sie besonders ruhig schlafen!

 

 

 

  

Das MassivHaus bietet höchst mögliche Sicherheit für unsere Kunden durch eine DEKRA Baubegleitung!

 

  

 

Wir sind gerne für Sie da! Nehmen Sie jetzt Kontakt auf:

   

Das MassivHaus, Erik Krüger, Geschäftsinhaber

 

www.das-beste-massivhaus.de

www.bau-doch-direkt.de

 

 

  

 

 

  

 

Wir bauen das beste MassivHaus.de

 

 

Das MassivHaus - das beste MassivHaus bauen!

Das MassivHaus das-beste-massivhaus.de bau-doch-direkt.de Das MassivHaus | info@bau-doch-direkt.de

;